01 Herzlich willkommen bei „Rote Karte dem Schlaganfall“

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige und Interessierte,

jedes Jahr erleiden knapp 270.000 Menschen einen Schlaganfall, der bei einer großen Zahl von Patienten zu bleibenden Behinderungen führt. Die Volkskrankheit gehört deutschlandweit zu den zehn häufigsten Todesursachen. Aus diesen Gründen ist es auch so wichtig der Erkrankung vorzubeugen. Alles rund um die Themen Prävention, die Versorgung und den Umgang mit der Erkrankung sowie ein gesunder Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung erfahren Sie auf den folgenden Seiten von „Rote Karte dem Schlaganfall“.

Schlaganfall: Dann besteht ein erhöhtes Risiko

Ein erhöhtes Schlaganfallrisiko entsteht zum Beispiel durch Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen oder einen hohen Blutfettgehalt. Einen weiteren Risikofaktor stellt Vorhofflimmern dar – jeder fünfte Schlaganfall ist darauf zurückzuführen.1

Trotzdem ist die Diagnose der Herz-Kreislauf-Erkrankung Vorhofflimmern kein Grund zu verzweifeln. Denn: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einem Schlaganfall vorzubeugen. Wir von „Rote Karte dem Schlaganfall“ möchten Ihnen zeigen, welche Wege es gibt, Ihren Alltag ohne großen Aufwand so zu gestalten, dass Sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen aktiv vorbeugen können – so zeigen auch Sie dem Schlaganfall die rote Karte!

Herzlichst, Ihr

Team von „Rote Karte dem Schlaganfall“


1 Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Pulsschlag – Das Patientenmagazin

Pulsschlag – Das Patientenmagazin

Das Patientenmagazin „Pulsschlag“ gibt Tipps rund um das Leben mit Vorhofflimmern. Dazu gehört ein gesunder Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung – auch die Therapietreue ist ein zentrales Thema.

Mehr erfahren


Für sie gelesen… Schlaganfall – Wenn jede Minute zählt

Für sie gelesen… Schlaganfall – Wenn jede Minute zählt

Die Symptome sicher und schnell erkennen. Wie man im Notfall richtig handelt und schwere Folgeschäden vermeidet. Rettung fürs Gehirn – Eine schnelle Behandlung ist entscheidend. Denn meistens wird das Hirn nicht mehr genügend mit Blut versorgt.

Quelle: Hörzu Gesundheit (Ausgabe 4) vom 22.11.2017

Mehr erfahren


03 Unsere letzten News.

Schlaganfall

Schlaganfall – und jetzt? Was geht und was nicht?

Schlaganfall-Patienten sehen sich nach dem Schlaganfall häufig mit körperlichen und seelischen Herausforderungen konfrontiert. Was zu beachten ist, erfahren Sie hier.

mehr erfahren

Rezeptidee

Rezeptidee von „Rote Karte dem Schlaganfall“: Geflügel-Salat mit Radieschen

Der April bringt die ersten warmen Tage des Jahres mit sich – der Appetit auf frische und leichte Speisen steigt. Unsere Rezeptidee kommt da genau richtig! Radieschen haben jetzt Saison und sind zudem auch noch gut für´s Herz.

mehr erfahren

Vorbeugung

„Rote Karte dem Schlaganfall“: Sechs wirkungsvolle Jahre aktiv gegen Schlaganfall und Vorhofflimmern

Jährlich lädt die Kampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ zur großen Pressekonferenz ein und rückt Neuheiten rund um die Themen Bewegung und Ernährung in Verbindung mit der Prävention von Schlaganfall und Vorhofflimmern in den Fokus. Eine besonders spannende Erkenntnis in diesem Jahr: Mit ausreichend moderater Bewegung – wie einem täglichen Spaziergang – kann Vorhofflimmern sogar ganz vermieden werden.

mehr erfahren

Vorhofflimmern

Leben mit Vorhofflimmern und Schlaganfall: Aller guten Dinge sind drei!

Weil Übergewicht ein Hauptrisikofaktor für die Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern ist, sollte auf eine herzgesunde Ernährung geachtet werden. Da empfiehlt sich beispielsweise die mediterrane Kost – denn sie senkt nachweislich die Sterblichkeit bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

mehr erfahren

Vorbeugung

Apps als Alltagshelfer bei der Therapietreue

Apps können heutzutage praktische Alltagshelfer sein. Zum Beispiel beim Abnehmen, bei sportlichen Aktivitäten oder auch bei der regelmäßigen Medikamenteneinnahme.

mehr erfahren

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern – Welche Folgen kann die Erkrankung haben?

Bei Vorhofflimmern spüren die Betroffenen häufig keinerlei Symptome und die Erkrankung bleibt unentdeckt. Doch die Herzrhythmusstörung kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

mehr erfahren