Schlaganfall
Erstellt am 23.01.2018

Die Schlaganfallbelastung in Deutschland – eine Datenanalyse

Das King’s College in London hat für die europäische Schlaganfall-Allianz kürzlich einen Report erstellt, der über die Schlaganfallbelastung in Deutschland berichtet. Die Daten zeigen eines sehr deutlich: Viele Schlaganfall-Risikofaktoren sind den Deutschen nicht bekannt.

Die Schlaganfallbelastung in Deutschland

Daten und Fakten zum Schlaganfall in Deutschland

Die Auswertung zeigt, dass die Neuerkrankungsrate in Deutschland pro Jahr bei 88.922 Schlaganfällen liegt. Das sind 51,7 Schlaganfälle pro 100.000 Einwohner im Jahr. Die Tendenz ist steigend: Forscher gehen davon aus, dass sich die Häufigkeit von Schlaganfällen von 2015 bis 2035 um 30 Prozent erhöht – die Todesfälle, die damit einhergehen, sogar um 40 Prozent.

Risikofaktoren des Schlaganfalls

Die Risikofaktoren scheinen vielen Deutschen nicht bekannt zu sein: Bei etwa 65,6 Prozent ist der Schlaganfall auf einen erhöhten Cholesterin-Wert zurückzuführen. Ein gesunder Lebensstil mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung ist genau deshalb so wichtig. Rauchen (30,7 Prozent) und ein erhöhter Blutzucker (7,4 Prozent) gehören ebenfalls zu den Risikofaktoren, die einen Schlaganfall begünstigen und durch eine gesunde Lebensweise minimiert werden können.

Auch Vorhofflimmern ist ein entscheidender Faktor – denn rund 15 Prozent aller Schlaganfälle sind auf die Herzrhythmusstörung zurückzuführen.1 Der Report zeigt, dass 2009 rund 55,3 Prozent der Vorhofflimmer-Patienten in Deutschland nach einem Schlaganfall mit gerinnungshemmenden Medikamenten behandelt wurden. Diese Therapie dient vor allem auch dazu, einen erneuten Schlaganfall bestmöglich zu vermeiden. Für eine optimale Wirkung der Medikamente ist dabei selbstverständlich das Thema Therapietreue von besonderer Wichtigkeit.      


1 Kompetenznetz Vorhofflimmern: http://www.kompetenznetz-vorhofflimmern.de/de/vorhofflimmern/patienteninformation-vorhofflimmern/volkskrankheit-vorhofflimmern (letzter Zugriff: 29.11.2017)

RELATED NEWS