Rezeptidee
Erstellt am 03.05.2017

Rezeptidee von „Rote Karte dem Schlaganfall“: Grüner Spargel mit Ofenkartoffeln

Die Spargelsaison ist eingeläutet und viele freuen sich auf das schmackhafte Gemüse. Spargel besteht zu mehr als 90 Prozent aus Wasser, ist aber dennoch reich an verschiedenen Vitaminen und bietet deshalb viele gute Möglichkeiten, sich gesund und leicht zu ernähren.

Für zwei Personen benötigen Sie:
400-500 g grünen Spargel
400 g (kleine) Kartoffeln
4 Tomaten
100 g Frischkäse
100 ml Milch
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
2 Teelöffel Olivenöl
2 Stiele Petersilie

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen und in Viertel schneiden. Die geviertelten Kartoffeln in eine Schale geben und mit einem Teelöffel Olivenöl mischen. Ein Blech mit Backpapier belegen, die Kartoffeln gleichmäßig auf dem Blech verteilen, salzen und pfeffern. Dann bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln goldbraun sind.

Spargel gut abwaschen, dann die unteren Enden abbrechen oder abschneiden. Den Rest des Spargels nochmal in der Mitte durchschneiden und mit einem Teelöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Den Spargel für 10 Minuten in den Ofen geben.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Den Frischkäse mit der Milch verrühren, klein gehackte Tomaten dazugeben und ebenfalls mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Petersilie sehr klein hacken und zur Tomaten-Frischkäse-Mischung geben. Alles gut umrühren und in einer kleinen Schale anrichten. Die Frischkäsemischung eignet sich hervorragend als Soße zum Spargel und den Kartoffeln.

L.DE.COM.GM.05.2017.3832

RELATED NEWS