PRESSE INFORMATION


„Rote Karte dem Schlaganfall“ bleibt am Ball: Rückblick auf fünf erfolgreiche Jahre

Die von Bayer initiierte Aufklärungskampagne startet ins sechste Jahr mit neuen Services rund um Vorhofflimmern und Schlaganfall

Leverkusen, 6. März 2017 – „Happy Birthday“ heißt es in diesen Tagen für „Rote Karte dem Schlaganfall“. Im März 2012 fiel der Startschuss für die von Bayer initiierte bundesweite Kampagne mit dem Ziel, möglichst viele Menschen über Risikofaktoren und Präventionsmöglichkeiten aufzuklären. Betroffene, Angehörige und Interessierte erhalten gleichermaßen Informationen sowie praktische Tipps und Anregungen rund um die Themen Vorhofflimmern und Schlaganfall im Alltag. Neben einer Website mit monatlichem Newsletter bietet „Rote Karte dem Schlaganfall“ unter anderem zahlreiche Broschüren und ein Übungsposter. Partner der Kampagne sind die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und die Deutsche Sporthochschule in Köln.

Mehr Informationen als PDF (205KB)


Neue Broschüre „Mit Ernährung und Bewegung in die Offensive – Prävention von Schlaganfall und Vorhofflimmern“

„Rote Karte dem Schlaganfall“ bietet neuen praxisnahen Ratgeber für einen gesunden Lebensstil

Leverkusen, 1. März 2017 – Heute erscheint die neue Broschüre der von Bayer initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“. Unter dem Titel „Mit Ernährung und Bewegung in die Offensive – Prävention von Schlaganfall und Vorhofflimmern“ bietet sie grundlegende Informationen zum Schlaganfall und zeigt auf, wie durch Ernährung und Bewegung das Risiko für einen Schlaganfall gesenkt werden kann. Die Inhalte der Broschüre im Einzelnen:

Mehr Informationen als PDF (204KB)


Neue Broschüre „Am Ball bleiben bei Vorhofflimmern – Mit der Erkrankung leben“

„Rote Karte dem Schlaganfall“ informiert über den Alltag mit der Herzrhythmusstörung

Leverkusen, 22. August 2016– Heute erscheint die neue Broschüre der von Bayer initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“. „Am Ball bleiben bei Vorhofflimmern – Mit der Erkrankung leben“ bietet grundlegende Informationen rund um die Herzrhythmusstörung und gibt Ratschläge für den alltäglichen Umgang mit der Erkrankung. Die Broschüre zeigt die Bedeutung von Therapie und Therapietreue auf und unterstützt Betroffene und Angehörige mit hilfreichen Tipps.

Mehr Informationen als PDF (232KB)


„Auswärts-Spiel – Bewegen in der Natur“ und „Spielmacher fürs Leben – leichter mit der Krankheit umgehen“ informieren rund um den Schlaganfall

Leserservice: Neue Broschüren

Rote Karte dem Schlaganfall bietet Betroffenen, Angehörigen und Interessierten seit fünf Jahren Informationen rund ums Thema

Leverkusen, 8. August 2016 – Ziel der bundesweiten, von Bayer 2012 initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ ist es, rund um das Thema Schlaganfall zu informieren. Die Initiative bietet Betroffenen, Angehörigen und Interessierten zahlreiche Broschüren mit verschiedenen Themenschwerpunkten. So zeigt „Auswärts-Spiel – Bewegen in der Natur“ Möglichkeiten der Prävention auf, während „Spielmacher fürs Leben – leichter mit der Krankheit umgehen“ über die Zeit nach einem Schlaganfall aufklärt und Hilfestellung bietet.

Mehr Informationen als PDF (28KB) 


„Rote Karte dem Schlaganfall – Auf ins fünfte Jahr mit bestmöglicher Versorgung und gesunder Ernährung“

Kampagneninitiator Bayer, die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und die Deutsche Sporthochschule in Köln klären gemeinsam auf

Leverkusen, 17. März 2016 – Allein in Deutschland erleiden jährlich knapp 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Die Erkrankung verläuft in über 37 Prozent der Fälle tödlich und kann bei den Überlebenden zu bleibenden Behinderungen führen. Doch Vorbeugen ist möglich: Durch gezielte Reduktion individueller Risikofaktoren könnten theoretisch bis zu 70 Prozent der Schlaganfälle verhindert werden.i Aus diesem Grund lag das Hauptaugenmerk der Jahrespressekonferenz* der von Bayer initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ auf der Prävention der Erkrankung. In diesem Zusammenhang standen insbesondere die Behandlung von Vorerkrankungen wie dem Vorhofflimmern und eine gesunde Lebensführung mit ausreichend Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung im Fokus.

Mehr Informationen als PDF (34KB)


Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“

Start ins fünfte Jahr mit zahlreichen Services rund um Schlaganfall und Vorhofflimmern

Leverkusen, 3. März 2016 – Die von Bayer initiierte bundesweite Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ startet ins fünfte Jahr. In den letzten Jahren konnte die Initiative Betroffene, Angehörige und Interessierte erfolgreich mit zahlreichen Informationen, Tipps und Anregungen rund um die Themen Schlaganfall und Vorhofflimmern versorgen. Kampagnenpartner sind die Stiftung Deutsche Schlaganfall- Hilfe und die Deutsche Sporthochschule in Köln. Neben einer Website mit monatlichem Newsletter bietet „Rote Karte dem Schlaganfall“ unter anderem zahlreiche Broschüren, zwei Übungsposter und ein E-Book zum Thema.

Mehr Informationen als PDF (30KB) 


Neue Broschüre „Platzverweis für den Schlaganfall – Bestmögliche Versorgung bei Vorhofflimmern“

Schlaganfall – aktuelle Zahlen und Fakten zum Vorhofflimmern

Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ bietet neue Informationen zur Versorgungssituation der Patienten mit Vorhofflimmern in Deutschland

Leverkusen, 12. Januar 2016 – Heute erscheint die neue Broschüre der von Bayer initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“. „Platzverweis für den Schlaganfall – Bestmögliche Versorgung bei Vorhofflimmern“ fasst die Ergebnisse des Weißbuchs „Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern“ knapp und verständlich zusammen.1 Sie informiert über den Zusammenhang von Schlaganfällen und der Herzrhythmusstörung und bietet aktuelle Zahlen und Fakten zu den Erkrankungen.

Mehr Informationen als PDF (119KB) 


Neue Broschüre „Quer durch alle Klassen – Der Schlaganfall von jung bis alt“

Schlaganfall – keine Frage des Alters

Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ bietet neue kostenlose Broschüre

Leverkusen, 29. September 2015 – Heute erscheint die elfte Broschüre der von Bayer HealthCare initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“. Die neueste Broschüre trägt den Titel „Quer durch alle Klassen – Der Schlaganfall von jung bis alt“. Sie thematisiert den Umstand, dass verschiedene Altersgruppen einen Schlaganfall erleiden können, beleuchtet die Symptome und informiert über Anlaufstellen für Patienten und Angehörige. Zudem zeigt sie altersabhängige Risikofaktoren auf. Maßnahmen wie eine gesunde Ernährung, ausreichend Sport und die modernen Antikoagulantien können – in Abhängigkeit der bestehenden Risikofaktoren – das individuelle Schlaganfallrisiko senken.

Mehr Informationen als PDF (151KB) 


„Rote Karte dem Schlaganfall“ – Im Notfall richtig und nachhaltig handeln

Informationen können Leben retten!

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Deutsche Sporthochschule Köln und Bayer HealthCare Deutschland klären gemeinsam auf

Leverkusen, 16. März 2015 – Jährlich erleiden knapp 270.000 Bundesbürger einen Schlaganfall. In der Akutbehandlung der Erkrankung entscheidet jede Sekunde: „Je mehr Zeit verstreicht, desto mehr Gehirnzellen gehen zugrunde. Jede verlorene Minute kostet rund zwei Millionen Neurone und 14 Billionen Synapsen“, so Prof. Dr. med. Joachim Röther, Asklepios Klinikum Altona Hamburg, anlässlich der Jahrespressekonferenz der Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ am 4. März 2015 in Hamburg*.

Mehr Informationen als PDF (153KB) 


Neues Poster „Klassenerhalt – Einfach fit mit dem Übungsband“

Schlaganfällen durch leichte Bewegung vorbeugen

Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ bietet neues kostenloses Bewegungsposter.

Leverkusen, 9. Januar 2015 – Ergänzend zu der beliebten Broschüre „Klassenerhalt – Einfach fit mit dem Übungsband“ gibt es ab dem 16. Januar 2015 auch das passende Kurzprogramm. Das neue Bewegungsposter von „Rote Karte dem Schlaganfall“ bietet ein einfaches und kurzes Workout für zwischendurch. Die Initiative und Aufklärungskampagne wurde vor gut vier Jahren von der Bayer HealthCare Deutschland gegründet.

Mehr Informationen als PDF (307KB)